Preise für Essen und Trinken

Informationen über die Preise in der Gastronomie in Dänemark
Das Vorurteil, dass Dänemark ein teueres Pflaster ist, hält sich hartnäckig. Dem ist aber nur bedingt so. Die Preise in der Gastronomie richten sich wie überall immer nach den regionalen Gegebenheiten, nach der Art des Restaurants und dem Angebot.

 

Dass man in Dänemark günstiger Fisch bekommt als Steaks ist ganz klar. Und dass man in Kopenhagen sowohl günstige Pizzerien findet als auch Sterne-Restaurants, ist auch nachvollziehbar.
 

Die Preise für ein Abendessen für Zwei liegen - ähnlich wie in Deutschland - zwischen 200 Kronen (26 Euro) und über 1000 Kronen (ca. 130 Euro). Die Preise variieren je nach Standard, Service, Lage usw.

 

In einem Restaurant der mittleren Preisklasse sehen die Preise in der Regel so aus:

3-Gänge-Menü, Kopenhagen DKK 225 - 450, Rest des Landes 175 - 400  DKK

1 Flasche Hauswein, Kopenhagen DKK 130 - 175, Rest des Landes 125 - 195 DKK

1/2 Liter Bier vom Fass, Kopenhagen DKK 40 - 55, Rest des Landes 30 - 40 DKK
Wie überall gilt: Importiertes ist teurer!

1 Tasse Kaffee, Kopenhagen DKK 15 - 27, Rest des Landes 8 - 20

1 Limonade (25 cl.), Kopenhagen DKK 15 - 18, Rest des Landes ca. 13 - 15 DKK


Gerade in Kopenhagen und anderen Touristengebieten ist es auch möglich, seine Restaurant-Rechnung in Euro zu bezahlen. Fragen Sie vorher, meist wird dies ab einer bestimmten Summe möglich gemacht.