Urlaub mit Haustieren in Dänemark

Dänemark Urlaub mit Hund
Urlaub mit Hund

In Dänemark sind Haustiere willkommen. Gerade der Urlaub im Ferienhaus eignet sich hervorragend für den entspannten Urlaub mit Hund oder Katze.

Viele Häuser sind speziell für den Urlaub mit dem Haustier ausgelegt. Große Grundstücke laden zum Herumtollen ein und für die große Runde am Abend ist der nächste Wald nicht weit entfernt.

Aber auch Katzen, Hasen oder andere Haustiere sind in vielen Häusern willkommen. Bitte respektieren Sie in jedem Fall den Wunsch des Inhabers, falls dieser Haustiere nicht erlaubt und reisen Sie dann nicht mir einem Haustier an.

Wir bieten Ihnen insgesamt über 20.000 Ferienhäuser an, von denen eine Vielzahl für den Urlaub mit Ihrem Haustier ausgerichtet ist. Alle anderen sind z.B. fü Allergiker oder Asthmatiker reserviert.

Lesen Sie bitte auch "Tipps und Tricks"

 

Hunde erlaubt
Hund OK

Urlaub mit Hund und Haustier im Ferienhaus
Achten Sie in der Hausbeschreibung bitte auf dieses Zeichen! Wir bieten Ihnen tausende günstige Ferienhäuser in Dänemark für den Urlaub mit Ihrem Haustier an. Bitte geben Sie bei der Suche an der entsprechenden Stelle diesen Wunsch an und es werden Ihnen NUR verfügbare Ferienhäuser angezeigt, in denen Tiere erlaubt sind.

 

Informationen Urlaub mit Haustier in Dänemark

Haustiere im Ferienhaus
Auch für Ihren Hund ist ein Ferienhaus das ideale (Ferien-)Zuhause. Hier gibt es für Kinder jede Menge Gelegenheiten, drinnen und draußen mit ihrem pelzigen Kameraden zu spielen.
In ca. 80 % der von uns angebotenen Häuser sind ein oder mehrere Haustiere erlaub.

 

Bitte achten Sie bei der Buchung eines Ferienhauses darauf, welche Regeln in Ihrem Wunschhaus herrschen. Die Infos erhalten Sie über die Zeichenerklärung. Eine tierfreundliche Regel beinhaltet, dass ein Bereich von mindestens 1.000 qm ohne viele Zäune und Blumenbeete vorhanden sein muss.
Aber bitte bedenken Sie, dass auch Ihr Tier nur Gast im Ferienhaus ist und dass Sie das Haus so verlassen, wie Sie es vorgefunden haben.

 

WICHTIG: Wir möchten dringend darauf hinweisen, dass Sie bitte kein Ferienhaus mieten in dem Haustiere nicht erwünscht sind, wenn Sie mit Ihrem Haustier anreisen möchten. Diese Häuser sind unter anderem für Allergiker gedacht!

 

Katzen im Ferienhaus

Wenn Sie Katzen mit ins Ferienhaus nehmen möchten, ist es sinnvoll, die Katze die ersten paar Tage im Haus zu lassen, bevor sie die Umgebung kennen lernt. So wird Ihre Katze die neue Umgebung besser akzeptieren und nicht versuchen, ihren eigenen Weg zu gehen.

Bitte beachten Sie gerade bei Häusern mit einem Naturgründstück, dass es meist keine Zäune oder ähnliches gibt, die Ihre Katze vom ausreißen abhalten könnten.
Und bedenken Sie, dass auch ein paar Hunde auf dem Nachbargrundstück ihren Urlaub verbringen könnten!

Hunde auf dem Land

Überall auf dem Land gelten die folgenden wichtigen Regeln: Immer die örtlichen Hinweise beachten, die darauf hinweisen, ob der Hund an der Leine geführt werden muss oder frei herumlaufen darf.
Wenn Sie keine Hinweise diesbezüglich sehen, heißt das in der Regel, dass es nicht erlaubt ist, Hunde frei laufen zu lassen.
Dänemark hat spezielle Hundewälder und andere grüne Bereiche, wo Hunde sich ohne Leine austoben können. Diese Wälder sind ausgezeichnete Orte, wo sich Tiere und Menschen treffen können. Diese Freiheit bringt es mit sich, dass zahllose tolle Ausflüge gemacht werden, die für Hunde wie für Menschen zu neuen Bekanntschaften führen.

Bitte bedenken Sie, dass es auch in Dänemark wilde Tiere, wie Füchse ö.ä. gibt!

Hunde am Strand

Auch an Stränden gelten die gleichen Regeln wie schon erwähnt. In der Sommersaison müssen Hunde an Stränden immer an der Leine geführt werden. An vielen Plätzen können jedoch vom 1. Oktober bis 31. März Hunde ohne Leine laufen. An bestimmten Stränden sind Hunde immer verboten. Auf diese Regelung wird durch die entsprechenden örtlichen Hinweisschilder verwiesen, auf diese sollten Sie immer achten. Und vergessen Sie den Plastikbeutel für den anfallenden Hundekot nicht.

Da Dänemarks Strände natürlich teilweise auch "Ihnen alleine" gehören, werden Sie manchmal keine Schilder finden. Aber denken Sie bitte daran, dass Sie in Dänemark zu Gast sind und leinen Sie Ihren Hund lieber einmal mehr an, als dass sich ein nicht so tierlieber Däne beschwert.

Tiere unterwegs

Überlegen Sie, ob Sie Ihrer Katze eine Reise zumuten möchten. Vielleicht haben Sie jemanden, der Ihre Katze füttern könnte? Oft sind Katzen lieber in ihrer gewohnten Umgebung allein, als 2 Wochen in völlig neuer Umgebung gemeinsam mit Ihnen. Katzen und Hunde sind aber fast überall willkommen. Wussten Sie beispielsweise, dass die meisten dänischen Geschäfte einen Haken zum Anleinen Ihres Hundes vor der Eingangstür haben?

Dänemark mag "im hohen Norden" sein, aber Temperaturen von über 25 Grad sind auch hier im Sommer normal. Die Temperatur im Innenraum Ihres Wagens kann dann leicht 60 Grad Celsius erreichen. Lassen Sie deshalb niemals ein Tier in einem verschlossenen Auto zurück, selbst wenn Sie das Fenster ein Spalt öffnen. Wenn es doch absolut nötig ist, Ihr Tier für ein paar Minuten im Auto zu lassen, parken Sie den Wagen im Schatten und sorgen Sie für eine gute Luftzirkulation im Wagen sowie für genügend Wasser.
Tierschützer gibt es auch in Dänemark und die Polizei ist wie bei uns berechtigt, Ihren Wagen zu öffnen, falls dies notwendig ist!

Öffentliche Verkehrsmittel

Tiere sind in öffentlichen Verkehrsmitteln erlaubt. Kleine Tiere in einer Tasche fahren in Zügen und Bussen in Dänemark kostenlos, während Sie für einen Hund an der Leine ein Ticket wie für Kinder kaufen müssen. In Zügen zeigen Ihnen Bildsymbole, wo Hunde erlaubt sind. Wenn Sie in Dänemark mit dem InterCity IC reisen, ist es ratsam, auch für Ihren Hund einen Sitzplatz zu reservieren. Eine Reservierung kostet ab DKK 20/EUR 2,70.

Auftreten des Tieres

In öffentlichen Verkehrsmitteln, auf der Straße und der Schiene, auf dem Land – oder wo immer Sie sich aufhalten: Eine glückliche Reise mit Ihrem Haustier hängt von zweierlei ab: Erstens, dass der Besitzer die örtlichen Regeln beachtet und das Tier gut erzogen hat. Zweitens, dass der Besitzer immer die Hinterlassenschaften des Hundes beseitigt. Wenn Sie sich an diese Regeln halten, sichern Sie sich mit Ihrem Haustier einen tollen Urlaub in Dänemark.