Nordjütland

Nordjütland
Nordjütland

Im Norden Dänemarks (Jütland) liegt mit der Landzunge Skagens Odde und dem Punkt Grenen das Ausflugsziel Nummer eins. Grenen ist die nördlichste Spitze Dänemarks, vor deren Küste sich Nord- und Ostsee vereinen. Man erkennt an der Strömung und den Wellen, wie die beiden Meere aufeinandertreffen. Hat man erst einmal einen Parkplatz ergattert und die Düne überquert, eröffnet sich der Blick auf einen langen breiten Strandabschnitt. Mit meist vielen anderen Menschen spaziert man an den äußersten Zipfel des dänischen Festlandes.

 

Ganz langsam schieben hier Jahr für Jahr die Wellen und der Wind immer noch ein bisschen mehr Sand an die Spitze, so dass das Land stetig Zentimeter für Zentimeter wächst. Grenen liegt etwa 3 Kilometer nordöstlich der Stadt Skagen.