Urlaub am Strand - Baden in Dänemark

Urlaub am Strand in Dänemark
Strandurlaub
Dänemark

Ein Urlaub am Strand ist für viele der Inbegriff eines richtigen Sommerurlaubes.

Wasser, viel frische Luft und herrliche Strände, all das hat Dänemark mit seiner rund 7.500 km langen Küstenlinie seinen Gästen zu bieten.

Die dänischen Strände sind natürlich unterschiedlich beschaffen, aber überall finden Sie viel Platz und große Freiräume. In Dänemark gibt es keine Kurtaxe.

 

Jeder Strand ist für jedermann frei zugänglich, und dieses Recht ist gesetzlich zugesichert. Die großartigsten Strände zum Baden findet man an der jütländischen Nordseeküste von Skagen im Norden bis Rømø im Süden.

 

Die Nordsee ist abwechslungsreich. An einem Tag tosen die Wellen und am anderen Tag ist das Meer ganz still und sanft weht eine leichte Brise von West. Die Strände sind meist breit, flach abfallend und aus herrlichem feinen Sand. Dahinter grenzt ausgedehnte Dünenlandschaft, in der jeder sein eigenes Plätzchen finden kann.

 

So einladend das Meer auch ist, so gefährlich kann es sein. Aufgrund teilweise starker Strömungen baden Sie besser nie allein und behalten Sie stets Ihre Kinder im Auge.  Informieren Sie sich beim örtlichen Touristenbüro über die Beschaffenheit der Küste über und unter Wasser.