Regionen in Dänemark

Urlaub in den schönsten Regionen von Dänemark in einem eigenen Ferienhaus.

Wenn Sie einen unserer Partner bevorzugen finden Sie hier direkt dessen Ferienhaus Angebote.

 

Urlaub im Ferienhaus in Dänemark - Infos

Infos Ferienhaus Urlaub
Ferienhaus Urlaub

Die meisten Ferienhausurlauber reisen im Sommer nach Dänemark und möchten ein Haus in kürzester Entfernung zum Wasser. Am Strand liegen, im Meer baden, lange Strandspaziergänge, perfekte Urlaubstage.

Im Sommer sind natürlich die Badefreuden am größten. Zumal es an dänischen Stränden niemals wirklich überfüllt ist. Doch wer im Frühjahr oder Herbst an einem der wenig bevölkerten Strände entlang wandert, den Rhythmus der Wellen beobachtet, beim Suchen nach einer besonderen Muschel oder einem Stückchen Bernstein mit Einheimischen ins Gespräch kommt und mit von der frischen Luft geröteten Wangen an den heimischen Kamin zurückkehrt, der weiß, dass für einen Ferienhausaufenthalt in Dänemark eigentlich immer Saison ist.

Ferienhausurlaub ist "hyggelig"

>Hyggelig< ist der viel zitierte Begriff, der die dänische Auffassung von Gemütlichkeit wiedergibt: eine Mischung aus Ruhe, einer schönen landschaftlichen und häuslichen Umgebung sowie einer ansprechenden Atmosphäre. Selbst aktiv zu werden und die freie Zeit mit eigener Phantasie zu füllen, erholt auf Dauer am nachhaltigsten. Dieser und der Vorstellung vieler, die schönsten Wochen des Jahres in den „eigenen“ vier Wänden zu verbringen, entspricht der Ferienhausurlaub in optimaler Weise. Insbesondere Familien suchen wenig überlaufene Strände und Orte, an denen sich die Sprösslinge nicht gleich zwischen den sonnenden Massen verlieren. Da die überwiegende Zahl der Ferienhäuser in direkter Strandnähe steht, sind lange Anfahrtswege nicht nötig.

Ferienhausurlaub ist urdänisch

Ferienhausurlaub ist keine Erfindung spitzfindiger Touristiker, sondern etwas Urdänisches. Fragt man Dänen, wie sie selbst ihren Urlaub am liebsten verbringen, wird die Mehrheit den Urlaub mit der Familie oder mit Freunden im Ferienhaus anführen. Und das rund ums Jahr. Auch für viele deutsche Urlauber ist dies Urlaub der schönsten Art: Rund 15 Millionen Ferienhausübernachtungen von Deutschen pro Jahr sprechen für sich. Es gibt bereits viele Anhänger dieser Erholungsform, die es mindestens einmal im Jahr nach Dänemark zieht.

 

Die ältesten und mondänsten Ferienhäuser stammen aus der Zeit um die Jahrhundertwende. Damals verbrachten gutbetuchte Kopenhagener ihre Urlaubs- und Freizeit nördlich von Kopenhagen, entlang des alten „Strandvej“ oder an der Kattegatküste bei Gilleleje und Hornbæk. Reiche jütländische Kaufleute errichteten ihre Urlaubsdomizile unweit der damaligen Künstlerkolonie Skagen, am nördlichsten Zipfel Jütlands, rund um Løkken und auf der Halbinsel Mols, mit ihren kleinen romantischen Hafenorten. Heute findet man im ganzen Land die schmucken Häuschen. Es ist eine Frage des persönlichen Gefallens, wo man am liebsten Quartier bezieht: ob in unmittelbarer Strandnähe, zwischen den Dünen oder mitten im Wald.