Die Limfjord-Route - Dänemarks neuester Radfernweg

Limfjord Route
Limfjord Route

Erst im Jahr 2002 wurde die 600 km lange Limfjord-Route eröffnet. Sie verläuft quer durch das nördliche Jütland und führt durch sanfte Landschaften an der Ostküste bis hin zu der raueren Natur an der Nordseeküste im Westen. Der Limfjord ist das größte Fjordgebiet Dänemarks. Kleine Fähren und vielen Brücken verbinden die Landteile. Der Fjord selber wird von kleinen, hügeligen Inseln durchbrochen.

Natur und Kultur wechseln sich ab

Dieser Radfernweg zeichnet sich vor allem durch die abwechslungsreiche Natur aus. Für jeden Geschmack ist etwas dabei: Flache Strecken nördlich des Limfjords, waldbedeckte Höhenzüge auf der Südseite. Die Route überquert den Fjord mit Fähren an der Mündung in das Kattegat und an der Öffnung auf der Westseite bei Thyborøn. Über die 6 Brücken und 5 Fähren können Sie auch Abkürzungen fahren und so Ihre ganz eigene Limfjordroute entdecken. Mit Fähren können Sie Abstechern zu den Inseln Egholm, Livø, Mors und Venø unternehmen.

Entlang der Route erzählen Klöster, Herrensitze, Museen und andere Kulturdenkmäler die Geschichte der Umgebung. Herausragende Stationen sind die alte Königsstadt Viborg und Aalborg, die viertgrößte Stadt Dänemarks. Aber auch die vielen Städte und Dörfer, auf die Sie unterwegs, treffen sind einen Besuch wert. Auf dieser Fahrradroute kommen all diejenigen auf Ihre Kosten, die abwechslungsreiche Tagesetappen mögen und Zeit zum Genießen haben möchten.